Spielbericht Herren 5 | Spiel 7

von Rebecca Singer (Kommentare: 0)

Wichtiger Heimsieg

Einen ganz wichtigen Sieg konnte die fünfte Herren am Sonntag-Nachmittag verbuchen und steht nun wieder im positiven Bereich. Dabei hatten die Gastgeber wahrlich kein leichtes Spiel gegen eine sehr tiefe Mannverteidigung der Ahlener. Die Sets liefen nicht wirklich gut und viel zu selten gelang es Kinderhaus die großen Jungs unterm Korb zu bedienen. So steht am Ende des Spiels auch ein ungewöhnliches Punkteübergewicht bei den Kinderhäuser Guards und Wings, normalerweise s keine Stärke des Teams. Vor allem nach Ballverlusten der Gäste konnten Sapp und Heithoff immer wieder mit Schnellangriffen zu einfachen Punkten kommen, in einem harten Grind wie diesem Spiel oft der entscheidende Vorteil. Dazu streute Buske mit 14 Punkten sein Career-High genau am richtigen Tag dazu, Schmitmann zeigte mit fünf Punkten und starker Defense ein sehr ansprechendes Debut für den SCW und sollte dem Team in Zukunft noch viel Freude machen. Auch die jungen Spieler der Heimmannschaft fügten sich nahtlos ein und hielten trotz teilweise geringer Spielzeit immer die Anspannung hoch und halfen in ihren Minuten entscheidend zum Erfolg.

Weiter geht es in zwei Wochen bei Emsdetten Zwo, eine gute Möglichkeit die schwache Vorstellung letzte Woche gegen die dritte der Emsstadt wieder vergessen zu machen.

 

Für den SCW spielten: Buske, Heithoff (je 14), Sapp (10), Bäcker , Schmitmann  (je 5), Berndt (4), Bruske, Chmiel, Cloppenburg, Thieß-Heinrich

 

Bericht: Dominik Heithoff 

 

 

 

Bericht: 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben