Spielbericht Herren 1 | Spiel 4

von Rebecca Singer (Kommentare: 0)

Zweite Niederlage in Folge

Am vergangenen Sonntag musste sich die erste Mannschaft der SCW Baskets mit 87-75 dem BC Leopoldshöhe geschlagen geben. 

Dabei musste Coach Martin auf die Böhringer Brüder sowie auf Niewöhner und Hüpper verzichten. 

Dennoch starteten die Gäste aus Kinderhaus gut in die Partie. Insbesondere Arndt kam heiß aus der Kabine und erzielte 11 seiner insgesamt überragenden 29 Punkte im ersten Viertel. Die Hausherren konnten nur durch 3 Dreier im Spiel bleiben. 25-18 nach den ersten 10 Minuten. 

Im zweiten Spielabschnitt wendete sich dann das Blatt komplett. Beim SCW lief quasi nichts mehr zusammen. Weder in der Offensive, noch in der Defensive fand man ins Spiel. Dies nutzten die Hausherren gnadenlos aus, trafen neben weiteren 3 Dreiern auch ihre frei herausgespielten korbleger und drehten das Spiel zum Halbzeitstand von 44-36 für Leopoldshöhe. 

In der Halbzeit appellierte Coach Martin an die Defensive seiner Schützlinge und seine Worte fanden Anklang. 

Das dritte Viertel startete wie das erste. Kinderhaus war wieder aggressiver im Spiel, schaffte es gute würde zu kreieren und stand in der Defensive stabiler. Mit gutem Teambasketball schafften es die Gäste sogar zum 60-60 auszugleichen, bevor die Gäste durch Kramme, der mit 28 Punkten Topscorer seiner Mannschaft war, mit einem Dreier at the Buzzer mit 63-60 nach 30 Minuten in Führung gehen konnte. 

Der letzte Spielabschnitt sollte umkämpft werden. Insgesamt 4 mal wechselte die Führung und alles deutete auf einen Krimi hin. Aber in den letzten 3 Minuten zeigte Kinderhaus nerven, während bei Leopoldshöhe jeder Wurf sein Ziel zu finden schien und die Hausherren am Ende mit 87-75 zu deutlich davonziehen konnten. 

Insgesamt ein körperlich intensives Spiel, das dem SCW gezeigt hat, woran in der Spielereien Zeit (Herbstferien) gearbeitet werden muss. 

Leider war es das letzte Spiel für Jakob Müller im Trikot des SCW Kinderhaus, der den Verein nach 5 erfolgreichen Jahren am Ende des Monats berufsbedingt verlassen wird. 

Weiter geht es für den SCW am 03.11.19 um 14:00 Uhr im Schulzentrum Kinderhaus gegen den GV Waltrop. 

Für den SCW spielten: Michels 5, Pernak 0, Diaby 4, Otto 6, Arndt 29, Stricker 8, Wieking, Müller 14, Salomon 4, Kemper 5 

 

Bericht: Jakob Müller

Zurück

Einen Kommentar schreiben