Spielbericht Herren 1 | Spiel 12

von Rebecca Singer (Kommentare: 0)

Kinderhaus muss sich knapp geschlagen geben

Am vergangen Sonntag musste sich die erste Mannschaft des SCW Kinderhaus knapp mit 64-61 den Hertener Löwen geschlagen geben. 
Dabei begann das Spiel vielversprechend. Die Gäste kamen offensichtlich gut in Fahrt und konnten sich schnell einen Vorsprung erspielen. Insbesondere von außen zeigten sie sich treffsicher und versenkten gleich vier Dreier im ersten Viertel. 14-20 für Kinderhaus. 
Ins zweiter Viertel startete man schwach. Erst nach 5 Minuten schafften die Kinderhauser es, die ersten Punkte zu erzielen. Währenddessen gingen die Hausherren sogar in Führung, bis dann der Rückkehrer Michels dem Team mit seinem Einsatz einen Ruck verpasste. Von da an lief es wieder für den SCW. Durch einen 14-4 Lauf konnte die Führung sogar noch auf 26-34 ausgebaut werden. 
Nach der Pause zeigte sich dann ein anderes Bild. Die Gastgeber kamen mit viel Energie aus der Kabine und konnten ein ums andere mal leichte Punkte erziehen. Insbesondere zahlreiche offensive Rebounds machten den SCW Baskets zu schaffen. In der eigenen Offensive fehlte hingegen der Mut. Zu selten konnten gute Würfe herausgespielt und verwandet werden, sodass Herten mit einer 49-47 Führung ins letzte Viertel ging. 
Dort entwickelte sich ein spannendes und offenes Spiel, in dem der SCW bis eine Minute vor Schluss mit 58-61 führte. Durch ein And one gelang den Hausherren in der letzten Minute der Ausgleich ehe sie 5 Sekunden vor Schluss durch einen Dreier in Führung gehen konnten. 
Kinderhaus kam zwar nochmal zu einer Chance, jedoch fand dieser Wurf nicht sein Ziel. Endstand 64-61. 

Insgesamt eine sehr unnötige Niederlage für die Münsteraner, die nun zu alter Stärke zurückfinden müssen. Am kommenden Wochenende geht es gegen den punktgleichen SV Brackwede. 

Für Kinderhaus spielten: 
Böhringer 5, Pernak 7, Otto 4, Michels 3, Stricker 9, Wolf 16, Müller 15, Salomon, Kemper 2

Bericht: Jakob Müller

Zurück

Einen Kommentar schreiben