Spielbericht Damen 3 | Spiel 3

von Rebecca Singer (Kommentare: 0)

Siegesserie geht weiter

Am Sonntag stand für die dritte Damen des SCW Kinderhaus das erste Heimspiel an. Der Gegner war die zweiten Damen aus Emsdetten. Die Voraussetzungen für das Spiel waren gut. Zum einen konnten sich die Damen auf die Unterstützung ihres Trainers Timm Schrader verlassen und dieser konnte auf einen gut besetzten Kader zurückgreifen. 

So ging das erste Viertel auch deutlich mit 21:2 an die Gastgeberinnen. Erst in der 7. Minute konnte Emsdetten die ersten Punkte erzielen. Im zweiten Viertel wurden dann allerdings einige Schwachstellen der dritten Damen deutlich. Im Angriff wurde es fahrig und unstrukturiert, hinzu kamen viele Unkonzentriertheiten, übereilten Aktionen und Missverständnisse in der Absprache. Dennoch ging das Viertel mit 10:4 an den SCW. Es wurde deutlich, dass ein Sieg zu keinem Zeitpunkt gefährdet sein wird. In der zweiten Halbzeit agierten die dritten Damen sehr viel souveräner und abgeklärter, so dass schöne Aktionen im Zusammenspiel und Abschluss gezeigt werden konnten. Das dritte (25:6) und vierte Viertel (21:8) gingen folglich deutlich an den SCW. Die Gäste aus Emsdetten konnten den erfahrenen Damen aus Kinderhaus nicht viel entgegen setzten, trotzdem spielten sie durch die ganze Partie hindurch fair und ließen sich vom Ergebnis nicht unterkriegen. Dieses fiel mit 77:20 deutlich zugunsten der Heimmannschaft aus.

Für den SCW spielten: A. Biemann-Keuter (12), R. Bracht, L. Bücker (15), C. Burrichter (7), M. Ernsting (5), L. Groddeck (1), L. Jaffke (7), P. von Kathen (2), L. Pauly (2), M. Priebst (2), W. Schölei (12), S. Zeh (12).

 

 

Bericht Anja Biemann

Zurück

Einen Kommentar schreiben