Spielbericht Damen 2 | Spiel 10

von Rebecca Singer (Kommentare: 0)

Deutliche Niederlage in Gütersloh

Bereits am Samstag war die 2. Damenmannschaft des SCW in Gütersloh zu Gast.
Mit einem stark dezimierten Kader trat man beim Tabellenzweiten an. Ziel für das Spiel war vor allem Spaß zu haben.

Im ersten Viertel gelang in der Offensive nicht viel und man kassierte immer wieder Fastbreaks. Zum Ende des ersten Viertels stand es daher 5:24 für Gütersloh.

Auch zu Beginn des zweiten Viertels lief in der Offensive nicht viel zusammen. Die Gegner konnten immer wieder durch Schüsse von außen punkten. Allerdings erreichte die Mannschaft aus Gütersloh früh die Teamfoul-Grenze, wodurch die Kinderhäuserinnen einige Punkte an der Linie sammeln konnten. Zur Halbzeit lag man mit 15:51 deutlich hinten.

In der Halbzeitpause hatte man sich dafür entschieden, die Verteidigung auf eine 3-2-Zone umzustellen. Hierdurch konnte man die Schüsse von außen besser verteidigen. Außerdem drehte in diesem Viertel die Topscorerin des SCW Meike Hirsch auf. Ihr gelangen viele schöne Abschlüsse.
23:73 war der Spielstand vor dem letzten Viertel.

In diesem Viertel funktionierte die Offensive deutlich besser. Man konnte immer wieder die Verteidigung der Gegnerinnen überspielen. Erneut war die Teamfoul-Grenze bei Gütersloh recht früh erreicht, wodurch die 2. Damen auch an der Linie einige Punkte sammeln konnten.
Das letzte Viertel wurde daher nur knapp mit 19:22 verloren. Insgesamt ging das Spiel mit einem Endstand von 42:95 klar verloren.

Abschließend kann man sagen, das Spiel hat trotz der klaren Niederlage Spaß gemacht! Ziel erreicht ;-)

Für den SCW spielten: Alex (10), Derksen (2), Heidemeier (2), Hirsch (21), Niediek(7), Pütter, Thentie

 

Bericht: Saskia Niediek

Zurück

Einen Kommentar schreiben