Spielbericht Damen 1 | Spiel 10

von Rebecca Singer (Kommentare: 0)

Am Sonntag bestritten die SCW-Damen ihr letztes Spiel für dieses Jahr. Es ging Heim gegen Dortmund Hörde, die mit vier Siegen und vier Niederlagen, gleich Standen zu Kinderhaus. Leider war es diesen nicht möglich, an das erfolgreiche Spiel gegen Bielefeld anzuknüpfen. Zu mal die Flügelpositionen schlecht vertreten waren, da Anna Marré, Marieme Agne und Nele Mohn fehlten.
Nach einem relativ gutem Start in das Spiel, zogen die Damen aus Hörde mit 8:12 (1.Viertel) an Kinderhaus vorbei. Die SCW-Damen kämpften sich im zweiten Viertel zurück und gewannen dies 18:10. Dementsprechend ging es mit dem Spielstand 26:22 in die Halbzeitpause. Ein Starkes Spiel gab Krissi Börgel ab, die als eigentlicher Aufbau, auf dem Flügel erfolgreich aushalf.
Leider schafften es die Gäste im dritten Viertel schneller und wacher zu spielen. Kinderhaus entgegen gelang es nur schwer Punkte zu erzielen. Während Hörde leichte Chancen nutzte. Natürlich kämpfte das Team weiter, jedoch war es nicht mehr möglich Hörde einzuholen. Am Ende mussten Sich die Damen aus Kinderhaus mit 47:60 geschlagen geben.
Mit neuen Vorsätzen im Jahr 2020, geht es im Januar nach Soest. Das Team wünscht allen frohe Feiertage!

 

Für den SCW spielten: Figiel (4 Punkte), Berberich, Zlkovanova (3), Börgel (4), Ewald (8), Bruning (20), Ladewig (8), Sievers, Hengst, Walter, Walter

 

Bericht: Lena Sievers

Zurück

Einen Kommentar schreiben