Spielbericht Damen 1 | Spiel 14

von Rebecca Singer (Kommentare: 0)

Verdienter Sieg für die 1. Damen

Am vergangenen Samstag machten sich die Damen des SCW Kinderhaus auf den Weg zum ASC Dortmund. Durch viele krankheitsbedingte Ausfälle war der Kader für dieses Spiel dezimiert. Dennoch waren alle Spielerinnen hoch motiviert und wollten an den erfolgreichen Start im neuen Jahr anknüpfen und die positive Energie der letzten Spiele mitnehmen.

Die 1. Damen aus Kinderhaus starteten direkt gut ins erste Viertel. Von der ersten Sekunde an machten sie es den Gastgeberinnen durch die starke Defense schwer den Weg zum Korb zu finden. Auch im zweiten Viertel konnten die Kinderhauser Damen die Intensität in der Defense hochhalten und die Gastgeberinnen fanden keine gescheiten Lösungen, um gute Abschlüsse zu kreieren. Die SCW- Damen zeigten vorne im Angriff Geduld bei den Systemen und so konnten leichte Punkte erzielt werden. Somit ging es mit einem Vorsprung von 12 Punkten (21:33) in die Halbzeitpause.

Ziel für die zweite Hälfte war es, das Selbstvertrauen aus der ersten Hälfte weiter auszubauen und noch einmal alles zu geben. Leider kamen die Damen aus Dortmund besser aus der Kabine und schraubten noch einmal die Intensität hoch. Sie bauten mehr Druck in der Defensive auf und trafen unglücklicherweise zwei Dreier in Folge. Somit kam es zum Abschluss des dritten Viertel zum Ausgleich. (41:41) Im letzten Viertel war also alles wieder offen. Nun hieß es für die Damen aus Kinderhaus noch einmal alle Kräfte zusammen zu nehmen und vor allem Ruhe zu bewahren, um den Sieg nach Hause zu holen. Wenn in der ersten Saisonhälfte diese Ruhe oftmals verloren ging, gelang es den Damen in diesem Spiel in den entscheidenden Phasen die wichtigen Punkte zu machen. Am Ende stand ein nicht unverdienter 56:58 Sieg auf der Anzeigetafel.

Für den SCW spielten: Berberich (4), Agne (3), Marre (2), Bücker (8), Schröder (14), Ewald (2), Hengst (3), Ladewig (22)

 

Bericht: Julia Hengst

Zurück

Einen Kommentar schreiben