Herren 3 - Bezirksliga

3. Herren SCW Kinderhaus
3. Herren - Saison 18/19

Kinderhaus startet in die Saison 2018-2019 mit einem starken Kader. Trainer Rolf kann auf Erfahrungen und Trainings aus der letzten Saison aufbauen. Das war letzte Saison, als kurz vor knapp noch viele Spieler dazu gestoßen waren, nicht der Fall.

Dazu kamen im Laufe der Saison immer wieder Ausfälle, die gerade in der Rückrunde zu einigen vermeidbaren Niederlagen geführt haben. Hier hat sich das Team neu formiert, um auch auf diese Unwägbarkeiten reagieren zu können.

Auf der Point Guard Position werden wir mit Tobi und Michi von Beginn an erfahrene Aufbauspieler haben. Anders als letzte Saison, als gerade auf dieser Position häufig gewechselt wurde, starten wir hier direkt durch.

Auf der Shooting Guard Position werden wir mit Mats und Kai die wohl treffsichersten Shooter der Liga aufweisen können. Durch diese Doppelbesetzung werden wir ständig von Außen gefährlich sein können, was auch Räume für Mitspieler öffnen wird. Darüberhinaus sind beide Spieler aber auch auf dem Weg zum Korb gefährlich, sodass sie jeden Verteidiger vor eine große Herausforderung stellen werden.

Philipp, der MIP der letzten Saison, wird nächste Saison diese beiden Positionen unterstützen und dafür sorgen, dass wir stets gut besetzt sein werden. Sein sicherer Mitteldistanzwurf, sein Drive zum Korb und vor allem seine Team dienliche Einstellung wird hier Gold wert sein.

Auf der Small Forward Position werden Paul, Sascha und Fernando den Druck auf den Korb aufrechterhalten. Sascha wird hier erstmals seine Stammposition finden und seine Körperlichkeit, die er unter den Brettern gesammelt hat, nutzen, um die Zonen der Verteidigung immer wieder zu penetrieren. In der Defense wird die Position drei darüberhinaus die Center unterstützen. Nicht zu unrecht durfte sich Paul zum zweiten Mal in Folge über die Trophäe des Defensiv Player of the Year freuen. Seine Vielseitigkeit ist für jeden Trainer ein Genuss.

Als Power Forward wird neben dem MVP Janis auch der Stratege Chris und Senior Slava spielen. Alle Drei haben hier unterschiedliche Stärken, sodass es dadurch dem Gegner schwer fallen wird sich auf eine Spielweise einzustellen. Chris bringt hier eine überragende Spielübersicht mit, Janis extreme Athletik und Schnelligkeit und Slava mit seinem unblockable signature move die Erfahrung und Routine.

Die Center position ist bisher mit Maxim durchaus gut besetzt. Maxim machte in den letzten Jahren eine enorme Entwicklung. Er kam talentiert aus der Jugend und passte sich immer besser den Senioren an. Inzwischen ist er nicht nur einmal zum wertvollsten Spieler eines Matches geworden, der unter den Körben die Bälle holt und sie auch reinmacht. Da er das aber über die komplette Saison nicht alleine richten kann, hofft Trainer Rolf auf tatkräftige Unterstützung von Neuzugängen. Nicolas, siehe unten, wäre hier eine perfekte Bereicherung.

Coach Rolf wird auf allen Positionen aushelfen müssen. Seine Standard Position als small Forward ist gut besetzt, sodass er in der laufenden Saison wohl eher näher am Brett aushelfen wird.

Die Rollen innerhalb des Teams sind klarer verteilt worden, sodass nun jeder individuell und auch als Team besser trainieren kann. Vor allem Automatismen sollen hier helfen unnötige Turnover zu vermeiden und insgesamt das Spiel schneller zu machen.

Ich rechne, auf Grund der Veränderungen und Umstellungen innerhalb des Teams und des Trainings auf einen konstanteren Saisonverlauf!
Coach Rolf

Klar ist auch, dass sich die Mitbewerber verstärkt haben und es der 3. aus Kinderhaus nicht leicht machen werden. Vor allem werden die beiden Kinderhauser Mannschaften 2 und 4 versuchen einiges entgegenzusetzen. Aber auch Emsdetten, der Angstgegner aus letzter Saison, wird versuchen ein Wörtchen mitzureden. Ibbenbüren 3 ist auch immer für eine Überraschung gut.

Mit Kontinuität, Köpfchen und unbeirrtem Einsatzwillen will es das 3. Team aus Kinderhaus aber bis ganz nach oben an die Tabellenspitze schaffen und nach 2013 wieder einen Aufstieg feiern!

Dabei helfen wird kommende Saison auch Neuzugang Fernando, der vom TVE Greven nach Kinderhaus wechselt. Er wird das Team vor allem durch seine Treffsicherheit und seinen Einsatzwillen unterstützen. Er schaut dabei auf langjährige Erfahrung zurück und weiß dabei sein Team auch durch seine Spielintelligenz zu unterstützen.

Darüberhinaus hofft Coach Rolf, wie auch der Rest vom Team, dass Nicolas, der schon seit einiger Zeit bei uns beim Training dabei ist, aus seinem Heimaturlaub wieder den Weg zu uns ins Team finden wird. Er wäre eine besondere Bereicherung auf der Center Position, da uns Marcel Richtung 1. verlassen hat. Nicolas bringt hier alles mit, was man als Fünfer braucht und noch ein paar “Extras”. Auch von der Teamchemie passt er sehr gut in die Truppe.

Ob das Saisonziel erreicht werden kann, liegt daran, ob jeder Spieler bereit ist fürs Team einzustehen!
Coach Rolf

 

Aktuelle Infos, Statistiken zu jedem Spiel und Spieler, unsere Facebook-Gruppe und den Twitter-Stream erhaltet ihr unter scwk.de

Spielplan/Ergebnisse/Tabelle

Trainingszeiten

Tag Zeit Halle
Dienstag 20.30 - 22.00 Uhr Sporthalle Kreuzschule
Freitag 20.30 - 22.00 Uhr Sporthalle Adolph-Kolping-Schule

Kader

Coaches

Rolf Vorfeld

Coach

Chris Potthoff

Co-Coach

Aufbau

Tobias

Michael

Flügel

Sascha

Fernando

Paul

Kai

Mats

Philipp

Center

Niklas

Janis

Maxim

Nykoolas

Chris

Stanislav

Rolf